Foix (SID) - Der spanische Radprofi Luis León Sánchez vom Team Rabobank hat die 14. Etappe der Tour de France gewonnen. Der 28-Jährige setzte sich am Sonntag nach 191 km von Limoux nach Foix als Ausreißer durch. Das Gelbe Trikot verteidigte der Brite Bradley Wiggins erfolgreich. Der Sky-Kapitän kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und liegt weiterhin mit 2:05 Minuten Vorsprung auf seinen Teamkollegen und Landsmann Christopher Froome in Führung.

Die 158,5 km lange 15. Etappe führt am Montag über vorwiegend flaches Terrain von Samatan nach Pau und dürfte in einem Massenspurt enden. Auch Deutschlands Top-Sprinter André Greipel (Rostock/Lotto) rechnet sich an seinem 30. Geburtstag Siegchancen aus.