Baltimore (AFP) In den Wahlkampf zwischen US-Präsident Barack Obama und dem republikanischen Herausforderer Mitt Romney hat sich am Wochenende eine dritte Präsidenschaftskandidatin eingeschaltet: Die Grüne Partei kürte am Samstag die Kinderärztin Jill Stein zur offiziellen Kandidatin. 193 Mitglieder stimmten für die 62-Jährige, während die aus der US-Fernseh-Comedy-Serie "Roseanne" bekannte Roseanne Barr mit 72 Stimmen auf dem zweiten Platz landete.