Berlin (AFP) Die Sondersitzung des Bundestags zu den Milliardenhilfen für Spaniens angeschlagene Banken verzögert sich. Die Beratungen in der SPD-Fraktion dauerten am frühen Donnerstagnachmittag noch an. Der Beginn der Plenarsitzung wurde um eine halbe Stunde auf 14.30 Uhr verschoben. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hatte angesichts von Zweifeln in den eigenen Reihen vor der Fraktionssitzung für das Rettungspaket geworben, das sich auf bis zu 100 Milliarden Euro summieren könnte.