Lyhtam (SID) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer (Mettmann) hat zum Auftakt der 141. British Open in Lytham einen rabenschwarzen Tag erlebt. Der 27-Jährige spielte auf dem schweren Par-70-Kurs eine 77. Damit lag die Nummer 15 der Weltrangliste 13 Schläge hinter dem führenden Adam Scott (Australien) vorerst auf dem 150. Rang.

Nur etwas besser verlief der Auftakt für Marcel Siem (Ratingen), der sich seit Wochen in bestechender Form befindet. Der 31-Jährige, der nach seinem Sieg beim Europa-Tour-Turnier in Paris vor knapp zwei Wochen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen angereist war, benötigte drei Schläge weniger als Kaymer und rangierte damit zunächst auf Platz 115.

Der 14-malige Major-Sieger Tiger Woods (USA) erwischte einen guten Start und benötigte nur drei Schläge mehr als Scott. Durch einen Sieg beim ältesten Golfturnier der Welt könnte Woods nach 629 Tagen die Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste perfekt machen.