Washington (AFP) Nach der Tötung des radikalislamischen Predigers Anwar al-Aulaqi und zweier weiterer US-Bürger im Jemen haben deren Familien US-Verteidigungsminister Leon Panetta und drei weitere ranghohe Behördenvertreter verklagt. Die US-Regierung habe durch die Drohnenangriffe im vergangenen Jahr gegen das Grundrecht verstoßen, wonach jedem US-Bürger ein Prozess zustehe, bevor er getötet werde, hieß es in der am Mittwoch in Washington eingereichten Klage. Beschuldigt werden neben Panetta CIA-Chef David Petraeus sowie zwei Kommandeure, die die Angriffe angeordnet haben sollen.