New York (AFP) Der US-Autohersteller Ford hat am Donnerstag dringend 11.000 Exemplare des Allradmodells Escape wegen Brandgefahr zurückgerufen. "Es ist extrem wichtig, dass die betroffenen Kunden diesen Aufruf nicht ignorieren und umgehend ihren Händler kontaktieren", erklärte der bei Ford für Automobilsicherheit zuständige stellvertretende Direktor Ray Nevis in einer Mitteilung. Demnach rät Ford dazu, die Autos vorläufig nicht mehr zu benutzen und von der Fachwerkstatt abschleppen zu lassen. Betroffen sind die Modelle Escape 2013 mit einem 1,6-Liter-Motor, die vor allem auf dem US-Markt verkauft wurden.