Kairo (AFP) Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat die Freilassung von 572 durch das Militär verurteilten und inhaftierten Zivilisten angeordnet. Der Staatschef habe entschieden, die Gefangenen zu begnadigen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Mena am Donnerstag. Seit dem Sturz des früheren ägyptischen Staatschefs Husni Mubarak im Februar 2011 hatte der regierende Oberste Militärrat fast 12.000 Zivilisten inhaftiert. Mehr als 9700 von ihnen wurden inzwischen wieder freigelassen.