Frankfurt/Main (AFP) Der CDU-Arbeitnehmerflügel wirft der FDP Blockade bei der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns vor. "Es ist traurig, dass die Berliner Koalition im Kampf gegen Dumpinglöhne keine Einigung hinbekommt, weil die FDP mauert", sagte der Chef der CDU-Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann, der "Frankfurter Rundschau" vom Freitag. Ausdrücklich begrüßte er den Vorstoß der thüringischen Landesregierung aus CDU und SPD für einen gesetzlichen Mindestlohn in ganz Deutschland.