Damaskus (dpa) - Syrische Kampfhubschrauber sollen nach Berichten von Augenzeugen in Damaskus den Außenbezirk Barse mit Raketen beschossen haben. Es gebe heftige Explosionen, sagte der syrische Journalist Thabet Salem dem Nachrichtensender Al-Dschasira. Es sei das erste Mal, dass Damaskus dermaßen massiv bombardiert werde. Barse ist zwischen den Truppen des Regimes und Aufständischen heftig umkämpft. Die Rebellen der Freien Syrischen Armee haben mit der Offensive erstmals den bewaffneten Aufstand in die Hauptstadt getragen.