Los Angeles (AFP) "Twilight"-Star Kristen Stewart hat sich bei ihrem Freund und Kollegen Robert Pattinson für ihre Affäre mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders entschuldigt. Mit "dieser kurzen Unbesonnenheit" habe sie das "Wichtigste" in ihrem Leben aufs Spiel gesetzt, "den Menschen, den ich am meisten liebe und respektiere, Rob", erklärte die 22-Jährige im US-Promimagazin "People". Auch Sanders bat in einer eigenen Erklärung seine Frau und seine beiden Kinder um Vergebung für den Seitensprung. Er bedauere den ihnen zugefügten Schmerz zutiefst und hoffe, sie können ihm verzeihen.