Brüssel (AFP) Die Ex-Frau und Komplizin des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux, Michelle Martin, kommt nach 16 Jahren Haft unter Auflagen frei. Die belgische Justiz genehmigte am Dienstag einen Resozialisierungsplan, der Martins Aufnahme in einem Kloster im Süden von Belgien vorsieht, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Sie muss zudem zu den Familien der Opfer Distanz wahren. Diese hatten eine Freilassung von Martin stets abgelehnt. Die heute 52-Jährige ist seit 1996 inhaftiert, acht Jahre später wurde sie zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt.