Nürnberg (AFP) Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist wegen des Ferienbeginns im Juli um 67.000 auf 2,88 Millionen gestiegen. Damit erhöhte sich die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte auf 6,8 Prozent, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag mitteilte. BA-Chef Frank-Jürgen Weise erklärte, "die Grundtendenz am deutschen Arbeitsmarkt ist im Juli weiter insgesamt positiv, es zeigen sich aber Anzeichen einer schwächeren Entwicklung."