Berlin (AFP) In der Diskussion um das weitere Vorgehen in der Eurokrise hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn für mehr Engagement der Europäischen Zentralbank (EZB) plädiert. Aufgabe der Notenbank sei zwar vor allem, "Geldpolitik zu machen" und "Inflation zu bekämpfen", sagte Asselborn am Dienstag im ARD-"Morgenmagazin". "Aber wir sind nicht mit Inflation konfrontiert, wir sind mit Spekulation konfrontiert", fügte er hinzu.