Wiesbaden (AFP) Trotz Fußball-Europameisterschaft haben die Deutschen in der ersten Jahreshälfte nicht mehr Bier getrunken. Der Bierabsatz deutscher Brauereien sei in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 2,4 Prozent oder 1,2 Millionen Hektoliter gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Insgesamt 48,2 Millionen Hektoliter seien verkauft worden.