Düsseldorf (AFP) Die Österreich-Tochter der Drogeriekette Schlecker hat mitsamt ihren Tochtergesellschaften in anderen EU-Ländern einen Käufer gefunden. Die österreichische Restrukturierungsgesellschaft TAP 09 übernehme Schlecker Österreich sowie die Zweigniederlassungen in Italien, Polen, Belgien und Luxemburg, teilte die Schlecker-Insolvenzverwaltung am Dienstag in Düsseldorf mit. Einen Kaufvertrag für die insgesamt 1350 Filialen hätten Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz und TAP 09 am Montagabend unterschrieben.