Mailand (SID) - Der ehemalige italienische Fußballmeister Inter Mailand will offenbar verstärkt auf deutsche Spieler setzen. Nach Angaben der Sporttageszeitung Tuttosport sind die Lombarden an den deutschen Nationalspielern Mario Götze (Borussia Dortmund), Thomas Müller (Bayern München) und André Schürrle (Bayer Leverkusen) interessiert.

Allerdings dürften die Aussichten von Inter, Champions-League-Sieger von 2010, eher gering sein, das Trio unter Vertrag zu nehmen. Götze, Müller und Schürrle besitzen bei ihren Klubs langfristige Verträge. Zuletzt hatte Leverkusen zum Beispiel eine 25-Millionen-Euro-Offerte für Angreifer Schürrle von Champions-League-Sieger FC Chelsea ausgeschlagen.