London (SID) - Die britische Polizei hat am Dienstag einen 17-Jährigen festgenommen, der dem Wasserspringer Thomas Daley über Twitter eine respektlose Nachricht mit Bezug zum Tod dessen Vaters übermittelt hatte. "Du hast deinen Vater im Stich gelassen. Ich hoffe, du bist dir darüber bewusst", schrieb er. Daley hatte als Medaillenhoffnung im Synchronwettbewerb vom Turm an der Seite von Peter Waterfield mit Platz vier das ersehnte Edelmetall für die Gastgeber verpasst.

Als Grund für die Verhaftung nannte ein Polizeisprecher "den Verdacht der bösartigen Kommunikation". Der 17-Jährige helfe der Polizei bei den Ermittlungen. Daley, dessen Vater im vergangenen Jahr einem Krebsleiden erlag, schrieb zurück: "Nachdem ich alles gegeben habe, gibt es Idioten, die mir so etwas schicken."