Brüssel/Berlin (AFP) Die belgische Atomaufsichtsbehörde AFCN bezweifelt, ob der abgeschaltete Reaktor 3 des Atomkraftwerks Doel bei Antwerpen jemals wieder ans Netz geht. AFCN-Direktor Willy de Roovere sagte am Freitag im Radiosender RTBF, er sei "derzeit ziemlich skeptisch". Es gebe "nach unserem Geschmack ein bisschen zuviele Mängel", fügte er hinzu. Einem nicht dementierten Bericht der Zeitung "Le Soir" zufolge wurde bei einer Routinekontrolle im Juni ein 15 bis 20 Millimeter großer Riss in dem Reaktorbehälter entdeckt.