Madrid (SID) - Spaniens Fußball-Nationaltrainer Vicente del Bosque gönnt Welt- und Europameister Xavi eine Pause. Der 61-jährige del Bosque hat sich in Absprache mit dem Mittelfeldspieler dazu entschieden, Xavi nicht für das Länderspiel am 15. August gegen Puerto Rico zu nominieren, damit dieser sich auf den Ligastart (18. August) vorbereiten kann. Der 32-jährige Xavi, zuletzt Vize-Meister mit dem FC Barcelona, litt in der abgelaufenen Saison an einer Wadenverletzung. Insgesamt berief Vicente del Bosque am Freitag 19 Spieler für die Partie auf Puerto Rico.