Beiruts (dpa) - Der algerische Krisendiplomat Lakhdar Brahimi ist als möglicher Nachfolger des scheidenden Syrien-Vermittlers Kofi Annan im Gespräch. Der 78-jährige ehemalige algerische Außenminister habe «gute Chancen», den Auftrag im Namen der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga zu erhalten, sagte ein westlicher Diplomat mit Einblick in Beirut. Nach Angaben von Oppositionellen beschädigte eine Granate der Regimetruppen die mittelalterliche Zitadelle im Zentrum der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo. Nach Aktivisten-Angaben wurden heute in ganz Syrien mindestens 84 Menschen getötet.