Reykjavik (AFP) Als erstes chinesisches Schiff hat es der Eisbrecher "Xuelong" (Schneedrache) geschafft, durch die Arktis bis nach Europa zu fahren. Es erreichte am Donnerstagabend die isländische Hauptstadt Reykjavik, wie der isländische Expeditionsteilnehmer Egill Thor Nielsson der Nachrichtenagentur AFP am Freitag berichtete. China sei nun noch interessierter an der sogenannten Nord-Ost-Passage durch das arktische Meer. Die Expedition sei auf weniger Probleme gestoßen als erwartet. Nur an sieben von zehn Tagen hätten sie durch Packeis fahren müssen.