Moskau (dpa) - Der Schuldspruch gilt schon jetzt für Russland als historisch: Die Punkband Pussy Riot habe mit ihrem Protest gegen Kremlchef Putin religiösen Hass schüren wollen, urteilt eine Richterin in Moskau. Ein Strafmaß nannte sie aber zunächst nicht.