Berlin (SID) - Die amerikanische Weitsprung-Olympiasiegerin Brittney Reese und der Stabhochsprung-Olympiazweite Björn Otto stehen am Sonntag im Blickpunkt bei der "Flugschau" der Leichtathleten in Berlin (ab 13.15 Uhr live ARD). Bei dem zweiten Event nach der Premiere 2011 am Brandenburger Tor sind zehn Olympiateilnehmer von London am Start, darunter als weitere Medaillengewinner auch Raphael Holzdeppe (Zweibrücken), Dritter mit dem Stab, und der Amerikaner Will Claye. Dieser hatte Silber im Dreisprung und Bronze im Weitsprung gewonnen.

Dabei ist beim Vergleich von je drei Athleten aus Deutschland, den USA, Russland und Frankreich auch die knapp am Olympiastart gescheiterte Russin Darja Klischina (7,05 m), die bereits als Topmodel in Erscheinung getreten ist. Mit von der Partie sind im Vergleich mit Björn Otto, der am Donnerstag in Landau mit 5,81 m siegte, auch der frühere Stabhochsprung-Weltmeister Brad Walker und im Duell mit Will Claye Weitsprung-Europameister Sebastian Bayer (Hamburg).