Landau (SID) - Björn Otto hat seinen ersten Wettkampf nach dem Olympiasilber von London mit 5,81 m gewonnen. Beim Stabhochsprung-Meeting in Landau/Pfalz verbesserte der 34-Jährige von der LG Uerdingen/Dormagen, am Vortag mit der MS Deutschland nach Hamburg zurückgekehrt, seinen Meetingrekord um einen Zentimeter. Björn Otto schlug den Landesrekord springenden Griechen Konstantions Filippidis (5,76) und Raphael Holzdeppe (Zweibrücken//5,71), der wie bei Olympia Dritter wurde.