FC Augsburg zittert sich in zweite Runde des DFB-Pokals

Wilhelmshaven (dpa) - Der FC Augsburg hat sich mühsam und glanzlos in die zweite Runde des DFB-Pokals gezittert. Beim Viertligisten SV Wilhelmshaven gewann der Fußball-Bundesligist am Freitagabend nach einem blutleeren und enttäuschenden Auftritt mit 2:0 (1:0). Die Tore für die Schwaben erzielten die Neuzugänge Aristide Bancé (28. Minute) und Knowledge Musona (78.). Gegen die Niedersachsen hatte der FCA lange Zeit Probleme und offenbarte gut eine Woche vor dem Start in seine zweite Bundesligasaison noch Abstimmungsprobleme und spielerische Mängel.

FSV Frankfurt zieht in zweite DFB-Pokal-Runde ein

Großaspach (dpa) - Der FSV Frankfurt hat die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Der Fußball-Zweitligist setzte sich am Freitagabend glücklich mit 2:1 (2:1) bei Regionalligist SG Sonnenhof Großaspach durch. Der Außenseiter war vor 1436 Zuschauern in der Comtech-Arena zunächst in Führung gegangen: Stürmer Sebastian Szimayer traf in der 16. Minute. Yannick Stark (21.) mit einem Distanzschuss und Matthew Leckie (22.) per Kopf drehten das Spiel dann innerhalb von zwei Minuten zugunsten des Zweitligisten.

Regionalligist Lübeck keine Hürde für Eintracht Braunschweig

Lübeck (dpa) - Eintracht Braunschweig ist mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga siegte am Freitag beim Viertliga-Verein VfB Lübeck souverän mit 3:0 (1:0). Die Treffer für die Niedersachsen erzielten vor 6411 Zuschauern Kevin Kratz mit einem Doppelpack (17./68. Minute) und Mirko Boland (67.). Lübecks Kapitän Moritz Marheineke musste in der 70. Minute nach einer Tätlichkeit gegen Eintracht-Stürmer Dominick Kumbela mit der Roten Karte den Platz verlassen.

Wegen Europa League: VfB gegen Wolfsburg schon am Samstagabend

Frankfurt/Main (dpa) - Das für den 26. August geplante Bundesliga-Auftaktspiel des VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg wird um einen Tag vorgezogen. Die Partie findet nun am Samstag um 20.45 Uhr nach dem sogenannten Bundesliga-Topspiel statt, teilte die Deutsche Fußball Liga am Freitag mit. Damit habe der VfB vor dem Playoff-Rückspiel in der Europa League am darauffolgenden Dienstag einen Tag mehr Zeit, um sich vorzubereiten. Die zweite Bundesliga-Sonntagspartie entfällt damit am ersten Spieltag.

Diskus-Olympiasieger Harting: «Die Prämien müssen bleiben»

Berlin (dpa) - Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting hat sich vehement gegen die andiskutierte Abschaffung der Medaillenprämien durch die Stiftung Deutsche Sporthilfe ausgesprochen. Die Prämien müssten bleiben, die seien sowieso nicht so hoch, sagte der Berliner am Freitagabend der Nachrichtenagentur dpa. Es herrsche Geldmangel, durch Kürzungen oder Umverteilung könne man sich aber keine Vorteile verschaffen, betonte der 27-Jährige und forderte, man müsse einen zusätzlichen Topf aufmachen für langfristige Maßnahmen.

Stabhochspringerin Spiegelburg wird Zweite in Stockholm

Stockholm (dpa) - Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat beim Diamond-League-Meeting in Stockholm ihren vierten Saisonsieg klar verpasst. Die EM- und Olympia-Vierte aus Leverkusen überquerte am Freitagabend 4,55 Meter. Die 26-Jährige musste sich mit nur einem gültigen Versuch der Olympia-Zweiten Yarisley Silva aus Kuba geschlagen geben, die 4,70 Meter gleich im ersten Versuch überquerte. Dritte wurde Weltmeisterin Fabiana Murer aus Brasilien (4,55).

Prozess gegen Olympia-Trainer auf 10. September vertagt

Kiel (dpa) - Der Prozess gegen einen Schwimmtrainer der deutschen Olympia-Mannschaft ist am Freitag nach Angaben der Verteidigung auf den 10. September vertagt worden. Weitere Angaben machte die Verteidigerin zunächst nicht. Der Schwimmtrainer muss sich vor dem Kieler Schöffengericht wegen des Missbrauchs einer Sportlerin in 18 Fällen verantworten. Seine Verteidigung hatte am Freitag weitere Beweisanträge gestellt.