Frankfurt/Oder (SID) - Teamsprint-Olympiasiegerin Miriam Welte hat bei den deutschen Bahnradmeisterschaften in Frankfurt/Oder ihren Titel im nicht-olympischen 500-Meter-Zeitfahren trotz einer Erkältung erfolgreich verteidigt. Die 25-Jährige aus Kaiserslautern setzte sich vor Charlott Arndt (Finsterwalde) und Janine Bubner (Cottbus) durch.

Bei den Männern siegte der Cottbuser Eric Engler über 1000 Meter. Er verwies den Olympiadritten im Teamsprint, Robert Förstemann aus Gera, und Sascha Hübner (Chemnitz) auf die Plätze.