Stare Jablonki (SID) - Die Olympia-Achtelfinalistinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim World-Tour-Turnier der Beachvolleyballer im polnischen Stare Jablonki das Halbfinale erreicht. Das an Nummer sechs gesetzte Duo aus Essen besiegte nach einer starken Leistung die topgesetzten Jennifer Kessy/April Ross aus den USA mit 2:1 (21:18, 18:21, 15:12). In der Vorschlussrunde trifft die einzig verbliebene deutsche Paarung am Samstag auf Larissa/Juliana aus Brasilien.

Ausgeschieden waren zuvor im Achtelfinale bereits Karla Borger/Britta Büthe (Münster) sowie Kira Walkenhorst/Geeske Banck (Essen/Kiel). Borger/Büthe, die in der Gruppenphase ohne Niederlage geblieben waren, unterlagen Jewgenija Ukolowa/Jekaterina Khomjakowa aus Russland 0:2 (11:21, 19:21). Walkenhorst/Banck hatten beim 0:2 (19:21, 18:21) gegen das brasilianische Duo Maria Clara/Lili das Nachsehen.

In Abwesenheit der Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann (Berlin) verpassten bei den Männern alle deutschen Duos zumindest auf direktem Weg das Achtelfinale. Kay Matysik/Alexander Walkenhorst (Berlin/Rottenburg) qualifizierten sich allerdings durch ein 2:0 (21:12, 21:13) im K.o.-Match gegen das spanische Duo Raul Mesa/Lario Carillo noch für die Runde der letzten 16. Eric Koreng/Sebastian Fuchs (Hamburg/Kiel) nutzten diese Chance nicht und unterlagen den Russen Konstantin Semenjow/Sergej Prokopjew 1:2 (21:17, 11:21, 11:15).