Paris (AFP) Patrick Ricard, der Chef des französischen Pastis-Herstellers Pernod Ricard, ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte, kam der Tod völlig unerwartet. Nach übereinstimmenden Angaben starb Ricard im Sainte-Anne-Krankenhaus im südfranzösischen Toulon, in das er am Freitagnachmittag wegen eines Herzinfarkts eingeliefert worden war. Er hatte sich demnach auf der Insel Bendor aufgehalten, die im Besitz der Familie ist.