Washington (AFP) Die Außenminister der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) werden am kommenden Freitag über den Fall des in der ecuadorianischen Botschaft in London festsitzenden Wikileaks-Mitbegründers Julia Assange beraten. 23 Mitgliedstaaten der OAS stimmten bei einem Treffen am Freitag in Washington für die Einberufung eines Außenministertreffens am 24. August. Die USA, Kanada sowie Trinidad und Tobago votierten dagegen.