Washington/London (AFP) Die USA und Großbritannien haben dem neuen Syrien-Sondergesandten Lakhdar Brahimi ihre Unterstützung zugesichert. Die USA seien "bereit", den neuen Vermittler von UNO und Arabischer Liga "zu unterstützen", um auf die "legitimen Bestrebungen des syrischen Volkes" zu reagieren, erklärte das US-Außenministerium in Washington am Freitag. US-Außenministerin Hillary Clinton versicherte, dass die internationale Gemeinschaft weiterhin das Ziel eines von den Syrern angeführten politischen Übergangs verfolge. "Ihr seid nicht allein", sagte sie an die Syrer gerichtet.