IranChamenei bezeichnet Israel erneut als "Krebstumor"

Teheran (AFP) Ungeachtet scharfer internationaler Kritik hat Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei Israel am Sonntag erneut als "Krebstumor" bezeichnet. "Die Großmächte haben das Schicksal der islamischen Länder über Jahre bestimmt (...) und den Zionistischen Krebstumor im Herzen der islamischen Welt installiert", sagte Chamenei nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Irna in einer Rede zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan. Israel sei der Ursprung "vieler der Probleme der islamischen Welt".

Zur Startseite
 
  • Quelle afp