Nyon (Schweiz) (SID) - Die Wahl zu Europas bestem Spieler der Saison 2011/12 durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) gehört am Donnerstag in Nyon bei der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase zum Rahmenprogramm. Dabei fällt die Entscheidung zwischen dem argentinischen Weltfußballer Lionel Messi (FC Barcelona), seinem portugiesischen Rivalen Cristiano Ronaldo (Real Madrid) und Messis Barca-Teamkollegen, dem spanischen Welt- und Europameister Andres Iniesta (FC Barcelona). In der Vorauswahl unter 32 Kandidaten durch 53 Sportjournalisten hatte Ronaldos Real-Kollege Mesut Özil als einziger vorgeschlagener Deutscher den zehnten Platz belegt.

Messi spielte 2011/12 eine herausragende Saison, er machte 50 Ligatore und gewann damit den Goldenen Schuh, außerdem markierte er in der Champions League 14 Treffer und wurde so zum vierten Mal in Folge Torschützenkönig dieses Wettbewerbs. Iniesta wurde seinerseits zum besten Spieler der EURO 2012 gewählt.