Amsterdam (dpa) - Eine mögliche Geiselnahme hat Alarm im niederländischen Luftraum ausgelöst. Auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol landete am Mittwoch ein Flugzeug, in dem möglicherweise Geiseln genommen wurden.

Das meldet das niederländische Fernsehen NOS am Mittwoch. Der nationale Koordinator zur Bekämpfung des Terrorismus bestätigte die Berichte.

«Es gab keinen Kontakt mit dem Piloten», daher sei eine Geiselnahme nicht ausgeschlossen, sagte der Koordinator. Augenzeugen sahen mehrere Krankenwagen und andere Hilfsdienste. Das Flugzeug sei gegen 14 Uhr unter Begleitung von zwei Kampfjets F-16 gelandet. Die Maschine soll ein Airbus der spanischen Fluggesellschaft Vueling, einer Iberia-Tochter, sein. Sie sei aus Malaga gekommen.