Moskau (AFP) Er raucht Kette, trinkt Bier und läuft Dosen tretend in einem zerschlissenen Marine-Shirt durch die Gegend: Ein beliebter Zeichentrick-Wolf ist am Samstagmorgen trotz der neuen russischen Fernseh-Zensur zum Schutz der Kinder landesweit auf den Bildschirmen erschienen. Der Wolf ist die Hauptfigur der Serie "Nu, Pogodi!" ("Hase und Wolf"), die in Russland seit Sowjet-Zeiten Kultstatus besitzt. Der Wolf und seine Serien-Gefährten seien zum nationalen Kulturerbe erklärt worden, teilte die russische Medienaufsicht mit. So könne er auch zu den neu eingeführten Kinderschutzzeiten ausgestrahlt werden.