Aland (SID) - Die deutschen Beachvolleyballmeisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben bei der World Tour im finnischen Aland das Halbfinale erreicht. Die beiden Essenerinnen entschieden in der Verliererrunde das Spiel gegen die Brasilianerinnen Maria Clara/Lili mit 2:0 (21:17, 23:21) für sich und kämpfen nun um den Finaleinzug, der das beste Saisonergebnis der beiden bedeuten würde.

Zuvor hatten Holtwick/Semmler bereits das tschechische Duo Hana Klapalowa/Lena Hajeckowa nach Satzrückstand noch mit 2:1 (13:21, 21:15, 15:8) besiegt. In der Vorschlussrunde warten nun Simone Kuhn/Nadine Zumkehr aus der Schweiz, die im Gegensatz zu den Olympia-Neunten nicht den "Umweg" über die Verliererrunde nehmen mussten und zwei Spiele weniger absolviert haben.

Beendet ist das Turnier dagegen für die deutschen Vizemeisterinnen Geeske Banck (Kiel) und Kira Walkenhorst (Essen). Das Duo unterlag den topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Juliana 0:2 (17:21, 16:21) und schloss das vorletzte Welt-Turnier des Jahres auf Rang sieben ab.