Berlin (dpa) - Die SPD hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger vorgeworfen, im Streit um den Ankauf von Steuerdaten-CDs Steuerhinterzieher zu schützen. Sie wolle «die rechtmäßige Arbeit von Steuerfahndern per Gesetz behindern», sagte SPD-Fraktionsvize Joachim Poß in Berlin. Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann sprach von «klassischer FDP-Klientelpolitik für kriminelle Reiche, die auf Kosten der Allgemeinheit ihr Geld ins Ausland schaffen.» Die Bundesministerin will den Ankauf von Steuer-CDs durch ein Gesetz gegen Datenhehlerei künftig verhindern.