Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalen hat Überlegungen zum Verbot des Ankaufs gestohlener Steuerdaten kritisiert. Wer die vom Bundesverfassungsgericht gebilligte Arbeit der Steuerbehörden unter Strafe stellen wolle, um Steuerstraftäter zu schützen, der offenbare sein wahres Gesicht. Das sagte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty. Er bezog sich auf Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die sich für ein Verbot von Datenhehlerei ausgesprochen hat.