Offenbach (dpa) - Am Sonntag ist es vor allem in der Nordhälfte stark bewölkt und strichweise kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes etwas regnen. Nach Süden hin zeigt sich öfter mal die Sonne, am Alpenrand fällt noch etwas Regen.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad, im Bergland bleibt es kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden aus Südwest und im Süden um Nordost.

In der Nacht zu Montag kann es in Süddeutschland gelegentlich noch etwas regnen, sonst wird es teils wolkig, teils klar. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 13 und 9 Grad.