Stuttgart (AFP) Vor dem Stuttgarter Landgericht hat der Prozess gegen den ehemaligen Porsche-Finanzvorstand Holger Härter und zwei seiner Mitarbeiter begonnen. Seit Mittwochmorgen müssen sich die drei wegen des Vorwurfs des gemeinschaftlichen Kreditbetrugs verantworten, wie ein Gerichtssprecher bestätigte. Die Anschuldigungen stehen im Zusammenhang mit der gescheiterten Übernahme des Volkswagen-Konzerns durch Porsche. Härter ließ die Vorwürfe im Vorfeld des Prozesses stets zurückweisen.