Istanbul (AFP) Die Ablösung von zwei Staatsanwälten und zwei beisitzenden Richtern im Prozess gegen mutmaßliche Christenmörder in der Türkei wird das Parlament in Ankara beschäftigen. Das Justizministerium werde in der Volksvertretung die Entscheidung zur Ablösung der Juristen erläutern müssen, sagte der stellvertretende Chef der Oppositionspartei CHP, Sezgin Tanrikulu, der Zeitung "Taraf" vom Mittwoch. In dem Prozess im ostanatolischen Malatya geht es um die Ermordung des deutschen Missionars Tilman Geske sowie von zwei türkischen Protestanten im April 2007.