Paris (AFP) Führungspositionen im Auswärtigen Amt sind nach wie vor eine Männerdomäne: Noch nie gab es in Deutschland eine Außenministerin und die großen Botschaften im Ausland leiteten bisher immer Männer. Doch nun hat die Bundesregierung erstmals einer Frau eine der wichtigsten Auslandsvertretungen anvertraut. Seit diesem Sommer ist Susanne Wasum-Rainer die neue Botschafterin Deutschlands in Paris. Die 56-Jährige übernimmt den Posten in einer schwierigen Zeit.