Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste weiter Platz zwei hinter Welt- und Europameister Spanien. Wie aus der vom Weltverband FIFA veröffentlichten Rangfolge hervorgeht, gab es in den Top Ten im vergangenen Monat kaum Verschiebungen.

Hinter den ungefährdeten Spaniern (1617 Punkte) und der DFB-Elf (1437) belegen England (1274), Portugal (1232) und Uruguay (1217), die ihre Plätze tauschten, die nächsten Ränge. Der fünfmalige Weltmeister Brasilien verbesserte sich um eine Position und ist nun Zwölfter.

Die Niederlande sind nur Achte hinter dem EM-Zweiten Italien (Platz 6) und Argentinien (7). Österreich kehrte nach anderthalb Jahren dank eines 2:0-Heimsiegs über die Türkei wieder in die Top 50 zurück und belegt Rang 49.

Die FIFA-Weltrangliste:

Weltrangliste FIFA-Homepage