Tokio (AFP) Vor dem Hintergrund des Streits um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer hat China einem Medienbericht zufolge eine Feier zum Jahrestag der Normalisierung der diplomatischen Beziehungen mit Japan abgesagt. China habe Japan am Sonntag über die Absage der für Donnerstag geplanten Veranstaltung zum 40. Jahrestag der Wiederaufnahme der Beziehungen informiert, berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf einen Regierungsvertreter.