Washington (AFP) Keine sechs Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl sieht eine Umfrage Amtsinhaber Barack Obama in den als entscheidend geltenden Bundesstaaten Florida und Ohio vorne. In Ohio liege der Demokrat mit 53 Prozent der Stimmen zehn Prozentpunkte vor seinem Herausforderer Mitt Romney, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der "New York Times", des TV-Senders CBS und der Universität Quinnipiac. In der jüngeren US-Geschichte konnte kein republikanischer Bewerber das Weiße Haus erobern, ohne die Mehrheit in Ohio zu holen.