Frankfurt/Main (dpa) - Am Frankfurter Flughafen ist ein bewaffneter Mann festgenommen worden. Der 52-jährige Nigerianer wollte ein Flugzeug in Richtung USA besteigen, als bei einer Kontrolle in seinem Handgepäck eine Pistole entdeckt wurde. Der Mann wurde festgenommen, später wurde gegen ihn wegen Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz Haftbefehl erlassen. Laut Polizei behauptete der Mann im Verhör, er sei Priester und wolle sich und seine Gemeinde gegen Übergriffe schützen.