Norfolk (AFP) Der französische General Jean-Paul Paloméros leitet künftig die Bemühungen zur Reform der NATO. Der frühere Oberkommandeur der französischen Luftwaffe löste am Freitag seinen Landsmann Stéphane Abrial ab, der seit 2009 die Verantwortung für die Umsetzung des Konzepts der sogenannten Smart Defence (Intelligente Verteidigung) hatte. Der Posten bedeute eine "erhebliche Herausforderung", sagte Paloméros am Freitag bei einer Zeremonie in Anwesenheit von NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Norfolk an der US-Ostküste.