Rom (dpa) - In der Enthüllungsaffäre «Vatileaks» beginnt heute der Prozess gegen den früheren Kammerdiener des Papstes. Bei dem im Mai festgenommenen Paolo Gabriele waren unter anderem vertrauliche Dokumente aus der päpstlichen Wohnung sichergestellt worden. Gabriele wird schwerer Diebstahl vorgeworfen, ihm drohen bis zu vier Jahre Haft. Er hat die Vorwürfe zugegeben, sich entschuldigt und den Papst um Vergebung gebeten. Seit Anfang des Jahres waren immer wieder brisante Dokumente aus dem Vatikan an die Öffentlichkeit gesickert.