Münster (dpa) - Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat heute seinen ersten Auftritt vor der Parteibasis. Er kommt zum Landesparteitag der nordrhein-westfälischen SPD nach Münster und wird dort zu den Delegierten sprechen. SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte den früheren Bundesfinanzminister gestern als Kanzlerkandidaten vorgeschlagen. Ziel sei es, Union und FDP durch eine rot-grüne Regierung abzulösen, sagte Gabriel. Kanzlerin Angela Merkel reagierte in einer ersten Reaktion gelassen.