ArchitekturBrasilianischer Architekt Niemeyer im Krankenhaus

Rio de Janeiro (dpa) - Der 104-jährige brasilianische Architekt Oscar Niemeyer liegt seit mehreren Tagen in einem Krankenhaus in Rio de Janeiro. Er sei am vergangenen Samstag wegen Wassermangels im Körper (Dehydratation) ins Hospital Samaritano gebracht worden.

Der Patient sei wach, atme ohne Hilfe von Geräten und nehme normale Nahrung zu sich, berichteten lokale Medien am Mittwoch übereinstimmend unter Berufung auf das Krankenhaus.

Anzeige

Der am 15. Dezember 1907 geborene Niemeyer lag im vergangenen Mai für rund zwei Wochen mit Lungenentzündung im selben Krankenhaus. Im vorigen Jahr hatte er dort zwölf Tage eine Harnwegsinfektion auskuriert. Im Juni war die einzige Tochter des Architekten, Anna Maria Niemeyer, im Alter von 82 Jahren gestorben.

Niemeyer gilt als Wegbereiter der modernen Architektur in Brasilien und ist vor allem für seine futuristischen Entwürfe in der Hauptstadt Brasília bekannt.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa