Berlin (AFP) Das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr hat einem Zeitungsbericht zufolge einen der meistgesuchten Taliban-Führer Nord-Afghanistans festgenommen. Es handele sich um den von den Taliban eingesetzten "Schatten-Gouverneur" der Provinz Kundus, Mullah Abdul Rahman, berichtet die "Bild"-Zeitung (Dienstagsausgabe). KSK-Soldaten und afghanische Spezialkräfte hätten Rahman und mindestens eine weitere Person am Freitagabend nahe der Ortschaft Ghunday Kalay bei einem Treffen ranghoher Taliban-Führer festgenommen.